27.4. – 11.11.2018
Zeitalter der Kohle
Ruhrmuseum auf dem Welterbe Zollverein in Essen
Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Glückauf Zukunft!
Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Kombiführung: Über Tage und unter Tage - der Steinkohlenbergbau

Die Führung startet in der Sonderausstellung »Das Zeitalter der Kohle«. Nach einer individuellen Mittagspause folgt die Busfahrt zum Deutschen Bergbau-Museum Bochum, wo in 20m Tiefe und auf 2.500m Streckenlänge die imposanten Maschinen und der mühsame Arbeitsalltag unter Tage hautnah erlebt werden kann. Die Tour endet wieder in Essen.
Führung inkl. Bus-Shuttle zum Deutschen Bergbau-Museum Bochum
In Kooperation mit der agentur zeitsprung

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Eingang Wiegeturm [A29]

max. 20 Teilnehmer, 55 €, 6 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444

Kokerei Zollverein, Wiegeturm [A29] // Anfahrt Führungen

Spezialführung: „Das Zeitalter der Kohle“ und Kokerei Zollverein

Auf Kohle geboren: In der Ausstellung erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen des schwarzen Goldes, das 200 Jahre lang die Geschichte und Menschen des Reviers geprägt hat. Zum Abschluss werfen die Teilnehmer im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®/Kokerei einen Blick hinter die Kulissen der einst größten Zentralkokerei Europas und erfahren, wie die Kohle zum Brennstoff Koks veredelt wurde.

Treffpunkt: Kokerei Zollverein, Wiegeturm A29

max. 20 Teilnehmer, 5 € plus Ausstellungseintritt, 2 Std.

Anmeldung unter 0201.24681 444